Hotel Park Inn Berlin am Alexanderplatz

Alexanderplatz 7, 10178, Berlin, Deutschland

Website

+49 30 23890

Lage und Besonderheiten

Das 4-Sterne-Superior-Hotel Park Inn Berlin am Alexanderplatz befindet sich im Stadtteil Mitte, einem der historischen Zentren des ehemaligen Ost-Berlins. Viele der Berliner Sehenswürdigkeiten sind direkt vor Ort oder fußläufig erreichbar. Darüber hinaus ist die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel perfekt, denn der Alexanderplatz ist auch ein Verkehrsknotenpunkt der Stadt. 1012 Zimmer und fast 150 Meter Höhe machen das Hotel Park Inn zum größten Stadthotel in Berlin. Einen besonders atemberaubenden Weitblick über die Stadt und auf den Fernsehturm bietet die der Öffentlichkeit zugängliche Aussichtsplattform in der 40. Etage.

Das Hotel Park Inn Berlin am Alexanderplatz bietet seinen Gästen diverse Zimmerkategorien an, da ist für jeden Geldbeutel etwas dabei: Kleines Einzelzimmer, Standard Zimmer, Standard Zimmer mit Mehrblick, Panorama Zimmer, Panorama Zimmer mit Mehrblick, Junior Suite, Spagos Suite und Colour Suite. Die Zimmer sind mit hochwertigen Materialien ausgestattet und verfügen unter anderem über ein Telefon, Schreibtisch, HD-Flachbildfernseher und Sky TV, Marmorbad mit Fußbodenheizung, Safe, Rauchmelder, Zimmerservice und Wäscheservice sowie Weckrufservice. Die Räumlichkeiten sind bereits ab 79 Euro pro Nacht verfügbar. Außerdem bietet das Hotel Park Inn seinen Gästen eine rund um die Uhr besetzte Rezeption und mehrsprachiges Personal, sowie freien Zutritt zum Fitnessbereich.

Das Hotel Park Inn Berlin am Alexanderplatz kann ebenfalls für private Veranstaltungen und Tagungen genutzt werden – hier finden bis zu 320 Personen Platz. Das erfahrene und engagierte Team sichert Gästen und Tagungsteilnehmern besten Service und eine professionelle Betreuung.

Das Hotel Park Inn Berlin am Alexanderplatz: Die Verbindung von Luxus und Geschichte

Das 1970 zum 21. Jahrestag der Gründung der DDR eröffnete Hotel war ein wesentlicher Bestandteil der damaligen Neugestaltung des Alexanderplatzes und ist auch heute noch das höchste reine Hotelgebäude Deutschlands.

Der Alexanderplatz ist ein zentraler Platz im Ortsteil Mitte und wurde nach dem russischen Zaren Alexander I. benannt – die Einwohner sagen liebevoll „Alex“. Seit den 60er Jahren darf der Alex ausschließlich von Fußgängern genutzt werden, das sind täglich bis zu 300.000 Menschen. Der Alexanderplatz beherbergt unter anderem das denkmalgeschützte Berolinahaus, das Haus des Lehrers und die Kongresshalle.

Visited 1057 times, 1 Visit today

Posted in Hotels

Related Listings