Burg Eltz

Burg-Eltz-Straße 1, 56294, Münstermaifeld, Deutschland

Auf der Strecke zwischen Koblenz und Köln liegt das malerische Moseltal. In einem kleinen Seitental, dem Elzbachtal, findet sich eine der schönsten Burgen Europas. Für viele Besucher ist die Burg Eltz die mittelalterliche Burg schlechthin. Sie zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Koblenz und ist zu jederzeit einen Besuch wert. Sie gehört zu den meistfotografierten Burgen Deutschlands und ist ein Symbol für die Region des mittelalterlichen Koblenz.

Die Anfahrt nach Burg Eltz ist mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln möglich. Mit dem Auto oder Bus von der Mosel kommend, mit dem Zug oder auch dem Schiff bei einer Moselrundfahrt. Zu beachten ist, dass PKW die Burg nicht direkt anfahren können. Parkplätze sind in der Nähe zu finden, von denen sowohl Wanderwege zur Burg führen als auch Pendelbusse eingesetzt werden. In der Winterzeit ist der Zugang zur Burg nur zu Fuß erreichbar, da sie für die Öffentlichkeit gesperrt ist.

Die Burg ist ein architektonisches Meisterwerk des Hochmittelalters. Ihre erste Erwähnung erfolgte 1157. Der älteste, romanische Teil der Burg legt nahe, dass sie Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut wurde. Die Familie von Eltz, die diesem Stammsitz den Namen gab, teilte sich später in drei Linien. Alle drei verblieben auf der Burg, bauten diese aber unterschiedlich aus. Dies schlägt sich in verschiedenen Baustrukturen und Stilen nieder. Alle Gebäude schmiegen sich wunderbar an einen Felsen und bilden dabei ein harmonisches Ganzes. Die Burg wurde niemals in ihrer Geschichte eingenommen. Viele Teile sind deswegen noch original erhalten. Die Familie von Eltz bewohnt die Burg seit achthundert Jahren; 1815 kaufte die Hauptlinie die Gebäude der Nebenlinien auf. In den Folgejahren wurde sie restauriert. Sie dient noch heute als Wohnsitz der Familie von Eltz, wobei sie allerdings nicht durchgehend bewohnt wird.

Die Lage der Burg im Tal bei Koblenz ist bereits ein reizvolles Ziel, vor allem für Natur- und Landschaftsphotografen. Während der Sommerzeit finden tägliche Führungen durch die Burg statt. Die Sammlungen umfassen sowohl Alltagsgegenstände aus dem Mittelalter als auch Kunst- und Schmuckobjekte. Nicht alle Gebäude sind zugänglich, bieten aber trotzdem einen wunderbaren Einblick in die verschiedenen Stile und Bauepochen der Burg. Neben der Besichtigung der Burg, bietet das Tal auch exzellente Wander- und Erholungsmöglichkeiten.

Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings. Die Burg Eltz ist von November bis März nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Einer Wanderung, oder einer kleinen Fahrt von Koblenz aus, steht aber auch im Winter nichts entgegen, vor allem wenn die Burg leicht von Schnee und Reif bedeckt ist.

Bilder von Polybert49, linesinthesand, Isaac Wedin und Polybert49

Visited 449 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review