Schloss Neuschwanstein

Neuschwansteinstraße 20, 87645, Schwangau, Germany

Website

08362 93083-0

Schloss Neuschwanstein in Bayern

Wer seinen Urlaub im Allgäu verbringt, kommt am Schloss Neuschwanstein nicht vorbei. Das sagenumwobene Schloss, inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft, in der Gemeinde Schwangau oberhalb des Ortsteils Hohenschwangau zieht jährlich Millionen von Einheimischen und Touristen aus der ganzen Welt in seinen Bann. Und die Besucher bekommen hier nicht nur unglaublich viel zu sehen, sondern erfahren auch Wissenswertes über die Historie des Schlosses, das zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands gehört.

Markante Kalkstein-Fassade und prunkvolle Säle

Das als „Märchenschloss“ bekannte Schloss ist das berühmteste Schloss von Ludwigs II., dem sogenannten Märchenkönig. Nach dessen Tod im Jahr 1886 wurde der Bau des Schlosses nicht mehr vollendet. Deshalb gilt das Schloss Neuschwanstein auch als “unvollendetes Schloss”. Dennoch übt das Schloss nicht nur auf geschichtsinteressierte Touristen eine sehr große Anziehungskraft. Das markante insgesamt 14.000 Quadratmeter Kalkstein-Fassade des riesigen Schlosses zeichnet sich durch viele kleine und großen Türme, Balkone und aufwendig gestaltete Skulpturen aus. Nach einer 13-jährigen aufwändigen Sanierung erstrahlt die Fassade seit dem Sommer 2013 wieder in altem Glanz. Nach den Plänen von Ludwigs II. sollten sich im Inneren des Schlosses mehr als 200 Räume und Säle befinden. Fertiggestellt wurden aber nur 15 Säle und Zimmer. Die aufwendig gestalteten prunkvollen Säle des Königs befinden sich in den oberen Stockwerken. Neben wertvollen Kunstwerken und reichhaltigen Verzierungen ist das gesamte Innere des Schlosses geprägt von vielen modernen technischen Errungenschaften aus dem späten 19. Jahrhunderts – darunter eine batteriebetriebene Klingelanlage und eine moderne Küchenausstattung.

Fotomotiv “Neuschwanstein” von der Marienbrücke aus

Das Schloss Neuschwanstein kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Vom großen Ticket Center in Hohenschwangau kann das Schloss entweder zu Fuß, mit dem Bus oder auch mit einer Pferdekutsche erreicht werden. Ein Muss für alle Neuschwanstein-Besucher ist ein Zwischenstopp auf der 90 Meter hohen Marienbrücke. Die legendäre Brücke über der atemberaubenden Pöllatschlucht gilt als der berühmteste Platz für ein Foto von Schloss Neuschwanstein. Unterhalb des beeindruckenden Schlosses befindet sich das Museum der Bayerischen Könige. Hier kommen nicht nur die geschichtsinteressierten Besucher voll auf ihre Kosten.
Es bietet sich an ein Ticket im Vorfeld zu bestellen, da es insbesondere im Sommer zu den Hauptbesuchszeiten sein kann, dass die Tickets für die Touren ausverkauft sind, denn das Schloss lässt sich nur im Rahmen einer Führung besichtigen. Auch sollte man bedenken, dass sich zwischen dem Ticket-Center und dem Schloss ein 1,5 km lager Wanderweg mit tiel erheblicher Steigung befindet für den man ca. 30 – 40 Minuten benötigt, falls man zu Fuß geht. Alternativ kann man mit der Pferdekutsche oder dem Pendelbus fahren.

Bilder von Kiefer. und lisa-skorpion über Flickr mit CC BY 2.0 Lizenz

Visited 642 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review