Städel Museum Frankfurt am Main

Schaumainkai 63, 60596, Frankfurt am Main, Deutschland

Website

+49 69 6050980

Das Städel Museum Frankfurt – eine der ältesten Kunstsammlungen Deutschlands

Zu den bedeutendsten und ältesten Kunstsammlungen Deutschlands gehört das Städel Museum in Frankfurt am Main. Einwohner bezeichnen das idyllisch am Mainufer gelegene Museum liebevoll als „das Städel“. Bereits 1815 gründete der Namensgeber Bankier und Handelsmann Johann Friedrich Städel das Museum als bürgerliche Stiftung. Seit dem wurde die Sammlung stetig erweitert. Heute umfasst sie Kunstwerke aus sieben Jahrhunderten: 100.000 Zeichnungen und Druckgrafiken, etwa 4.000 Fotografien, 600 Skulpturen und circa 300 Gemälde. Kunstliebhaber können im Städel Museum eine Reise durch die Kunstgeschichte Europas vom Mittelalter bis in die Gegenwart erleben.

Weltbekannte Kunstwerke im Städel Museum hautnah entdecken

Liebhaber bekannter Künstler wie Picasso, Vermeer oder Claude Monet kommen im Städel Museum voll auf ihre Kosten. Zu den Glanzstücken der Sammlung „Alte Meister“ zählen aber auch Werke von Boticelli, Dürer und Rembrandt. Die Sammlung der Impressionisten reicht von Degas bis hin zu Renoir, unter den Expressionisten finden sich Werke von Kirchner, Macke und Beckmann. Wichtige Vertreter der klassischen Moderne im Städel Museum sind beispielsweise Klee und Dix. Zu den bekannten Werken aus der Nachkriegskunst gehören Gemälde von Georg Baselitz und Yves Klein. Eine erstklassige Auswahl an Druckgrafiken präsentiert die Graphische Sammlung. Dort können Besucher Werke von Rembrandt und Beckmann bewundern. Besonders sehenswert ist auch der neue Erweiterungsbau, der auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern großartige Werke der Gegenwartskunst präsentiert.

Sonderausstellungen namhafter Künstler

Die jährlich wechselnden Sonderausstellungen locken zahlreiche Kunstinteressierte nach Frankfurt am Main. Bei den Ausstellungen liegt der Fokus dann auf einem bestimmten Künstler oder einer speziellen Kunstepoche. Dazu werden parallel ergänzende Führungen und Veranstaltungen geboten. Zu den speziellen Angeboten des Städel Museums in Frankfurt am Main gehören auch die „Art after work“ Events, die spannende Führungen in den Abendstunden für Berufstätige bieten. Wer sich noch tiefer mit der Kunstgeschichte auseinandersetzen möchte, der kann dafür die Bibliothek des Museums benutzen. Dort finden sich zahlreiche Bildbände und Fachzeitschriften zu verschiedensten Künstlern und Kunstgeschichtsepochen.

Das aktuelle Programm des Städel Museums Frankfurt finden sie hier.

Bilder von Joe Shoe und irene. über Flickr mit CC BY 2.0 Lizenz

Visited 704 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review

Related Listings

Tipps zur Hotelsuche und dem Frankfurter Römer

Frankfurter Römer

+49 69 21201

Römerberg 27, 60311, Frankfurt am Main, Deutschland

Der Frankfurter Römer – die gute Stube der Stadt Der Frankfurter Römer, für die Bewohner der Stadt nur kurz „der Römer“, ist so was wie die gute…Read more…