Insel Mainau

Die schöne Blumeninsel im Bodensee

Die Insel Mainau ist besonders in ihrer Art. Sie liegt mitten im Bodensee und ist durch ihre tausend bunten Blumen bekannt, die nicht nur in Beeten blühen, sondern auch als Figuren zusammengefügt wurden. So sehen Sie bei Ihrem Besuch auf der Insel einen riesigen Pfau und viele kleinere Blumentiere auf den Wiesen. Ein weiterer Besuchermagnet ist das Schmetterlingshaus mit seiner tropischen Stimmung und der Artenvielfalt. Bitte passen Sie auf, dass Sie keine Schmetterlinge aus dem Haus hinaustragen, an Schultern, Rücken oder auf dem Kopf, denn diese geschützten Arten sind selten und für jeden Besucher ein Magnet. Im zweitgrößten Schmetterslingshaus Deutschlands leben bis zu 120 verschiedene Schmetterlingsarten aus der ganzen Welt. Vor allem von Südamerika, Afrika und Asien wurden diese importiert. Genießen Sie ebenso den Blick über die Terrassen bis hin zum Bodenseeufer und verbringen Sie Ihren Urlaub auf der autolosen und naturfreundlichen Insel Mainau mit ihren seltenen Pflanzen- und Tierarten.

Blumeninsel Mainau in ihrem Glanz

Die Blumeninsel Mainau im schönen Bodensee bietet neben zahllosen Wiesen, Blumenfeldern und einem Aussichtsturm ebenfalls ein Hotel, ein Barockschloss und ein schwedisches Restaurant. Mit einem Boot können Sie die Insel bequem erreichen. Es gibt ganz in der Nähe auch einen großen Parkplatz, so dass Sie nur über die Brücke laufen müssen und schon erreichen Sie den Hintereingang. Die Bodensee Insel in ihrer Idylle ist bekannt für zahlreiche Hochzeiten und Veranstaltungen im größeren Rahmen. Im Restaurant können Sie einkehren und sich schwedischen Genuss, wie Kötbullar bestellen. Neben der Schwedenschenke gibt es noch weitere 9 Locations, in denen Sie Ihr Mittagessen oder Kaffeetrinken auf eine besondere Art und Weise genießen können. Sollten Sie zu Abendessen wollen, vergessen Sie nicht einen Tisch zu reservieren, denn die Restaurants auf der Insel sind heiß begehrt. Neben der Schwedenschenke finden Sie hier das Restaurant Comturey, die Rothaus-Seeterrassen, den Würstle-Grill, das Schmetterlingsbistro, das Café Vergissmeinnicht, sowie den Mainau Treff. In allen Bars, Restaurants und Cafés wird eine reichliche Auswahl aus Mahlzeiten, Getränken und Sitzmöglichkeiten geboten.

Sehenswürdigkeiten auf der Blumeninsel Mainau

Landschaft und Natur werden auf der Insel sehr groß geschrieben. Neben dem Schmetterlingshaus können Sie hier ebenfalls den Daliengarten, die Metasequoia-Allee, den italienischen Rosengarten, das Palmenhaus, den Staudengarten und die Frühlingsallee besuchen. Doch das ist nur ein Teil der Attraktionen auf der Insel. Kulturell liegt die Blumeninsel Mainau nämlich ebenfalls ganz vorn. Das Barockschloss in seinem Glanz ist nur ein Gebäude, welches für Besichtigung und Erkundungen offen ist. Das Anwesen von Björn Graf Bernadotte und seiner Frau Sandra Gräfin Bernadotte stammt aus dem Jahre 1739 und hat eine weitreichende Geschichte. Heute ist es für Ausstellungen, Veranstaltungen, Konzerte und Besichtigungen tagsüber geöffnet. Im weißen Saal und Audienzsaal können Sie die prunkvollen Dinge des Schlosses besuchen und Ihre Hochzeit planen. Sollte dann der kleine Hunger kommen, genießen Sie das Schlosscafé mit dem Übergang zum Palmenhaus. Auch die beiden Terrassen mit dem Blick über den Bodensee bis hin zum Festland sind immer wieder einen Besuch wert. Mainau hat sehr viel für Ihren Urlaub zu bieten.

Bilder von Daniel H. und Daniel H.

Visited 410 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review