Wilhelma Stuttgart

Wilhelmapl. 13, 70376, Stuttgart, Deutschland

Website

0711/5402-0

Der artenreichste zoologisch-botanischer Garten Deutschlands

Die Wilhelma ist Stuttgarts botanischer Garten und mit einem Zoo kombiniert. Der zoologisch-botanische Garten im Stadtteil Bad Cannstatt ist eine historische Anlage. Jedes Jahr kommen zwei Millionen Besucher, um die Tier- und Pflanzenwelt dieses außergewöhnlichen Anziehungsmagneten in der baden-württembergischen Hauptstadt zu genießen.

Ausflug in die Geschichte der Stuttgarter Wilhelma

Als auf dem Gelände des heutigen botanischen Gartens 1829 eine Mineralquelle gefunden wurde, entschloss sich König Wilhelm I., hier ein Badehaus im maurischen Stil zu errichten. Das entsprach der damaligen Mode. Es hatte die Alhambra in Granada zum Vorbild und wurde mit einer Orangerie ergänzt. Erst 1842 konnte der Bau realisiert werden und wurde auf Anweisung des Königs Wilhelm genannt. Anlässlich der Hochzeit zwischen Kronprinz Karl Kronprinz Karl und Zarentochter Olga Nikolajewna fand die Einweihung statt. Erst 20 Jahre später war die Anlage Wilhelma Stuttgart aus höfischen Gebäuden, Gewächshäusern und Parks wirklich vollendet.

Der artenreichste Zoo Deutschlands

Die Wilhelma Stuttgart ist noch vor dem Berliner Zoo der artenreichste Zoo in Deutschland. Heute leben auf gut 30 ha Fläche mehr als 11.500 Tiere aus 12.000 Arten. In den Gewächshäusern und dem historischen Park gedeihen ganze 7.000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen der Welt. Man findet Affen und Menschenaffen, Seelöwen, afrikanische Huftiere, Bären und Klettertiere. Es gibt Dickhäuter, Kleinsäuger und Nachttiere, Raubkatzen und einen großzügig angelegten Schaubauernhof. Auch die Vögel und Insekten sind mehr als sehenswert. Die Südamerikaanlage des Zoos in Stuttgart ist Heimat typische Tierarten dieses Erdteils, zum Beispiel Alpakas. Die Ameisenbären sind eine weitere Kostbarkeit, die in der Wilhelma Stuttgart regelmäßig Nachwuchs bekommen. Typisch für sie ist die röhrenartige, zahnlose Schnauze mit langer Zunge. In der Aufzuchtstation für Menschenaffen werden Jungtiere aus anderen europäischen Zoos aufgezogen, beispielsweise dann, wenn das Muttertier sind nicht akzeptiert.

Highlights und Infos für Besucher der Wilhelma Stuttgart

Besucher des Zoos Stuttgart können aus einer aus einem ganzen Spektrum an Führungen auswählen. Sie sind spontan ohne Anmeldung oder mit wissenschaftlicher Begleitung möglich. Für Schulklassen gibt es ein spezielles, auf den Lehrplan abgestimmtes Programm.
Eine besondere Besucherattraktion ist die Fütterung des Seelöwen. Vor allem Kinder drängen sich dann ans Geländer des Seelöwen-Freigeheges. Wenn der Pfleger seine Schützlinge mit Namen ruft und ihnen ihre individuellen Fischrationen zukommen lässt, sorgt das für begeisterte Lacher im Publikum. Die aktuellen Fütterungszeiten finden sich hier.
Die Wilhelma ist auch für den Kindergeburtstag ideal. Acht verschiedene Programme zwischen 30 und 90 Minuten Dauer werden angeboten. Sie werden von Gärtnern oder Tierpflegern geleitet, die ihre Tiere genau kennen. Da der Andrang groß ist, sollte eine Buchung mindestens vier Wochen vor der geplanten Geburtstagsfeier stattfinden. Tierfreunde können auch Tierpatenschaften übernehmen. Damit unterstützen sie die Arbeit der Wilhelma wirkungsvoll. Das Geld ermöglicht dem zoologisch-botanischen Garten die Realisierung von Projekten, die mit dem normalen Budget nicht umsetzbar wären.

Bilder von Lukas Laszlo und Michael über Flickr mit CC BY 2.0 Lizenz

Visited 1001 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review

Related Listings

cannstatter wasen

Cannstatter Wasen

+49 711 9554-3300

Cannstatter Wasen, Mercedesstraße, Stuttgart, Germany

Cannstatter Wasen: Riesengaudi zwischen Achterbahnen und Almhüttendorf Nach dem Oktoberfest ist der Cannstatter Wasen das zweitgrößte Volksfest im Deutschland.Read more…