Baumwipfelpfad Neuschönau

Böhmstraße 43, 94556, Neuschönau, Deutschland

Website

+49 8558 974074

Den Wald aus einer neuen Perspektive entdecken

Auch wer viel im Wald unterwegs ist, kennt ihn eigentlich nur aus einer Perspektive: Von unten. Um dies zu ändern wurden Baumwipfelpfade konzipiert. Besucher entdecken den Wald neu auf Augenhöhe mit den Bewohnern der oberen Etagen und bekommen ganz neue Einblicke in das Ökosystem Wald.
Im Nationalparkzentrum Lusen, Nahe Neuschönau im Bayerischen Wald wurde ein Baumwipfelpfad eingerichtet. Das ganze Jahr über, auch im Winter können Alt und Jung bis zur 44 Meter hohen Aussichtsplattform des Baumturmes aufsteigen und eine einmalige Aussicht über den Bayerischen Wald genießen. Die meisten Besucher kommen während der Sommermonate, doch auch in den anderen Jahreszeiten hat der Baumwipfelpfad Neuschönau seinen Reiz.
Der eigentliche Baumwipfelpfad führt über 1,3 Kilometer und ist in Höhen von 8 bis 25 Metern errichtet. Der Pfad ist breit und mit relativ geringen Steigungen angelegt, so dass er auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl zugänglich ist.

Lernen und erleben – Baumwipfelpfad Neuschönau

Entlang des Pfades, der sich durch den Mischwald des Bayerischen Waldes zieht, sind verschiedene Stationen angebracht. Es gibt didaktische Stationen, die auf anschauliche Weise wissenswertes über das Ökosystem Wald vermitteln. Verständlich werden Baumsorten und ihre tierischen Bewohner vorgestellt. Von Wasserkreisläufen bis zur Baumkronenforschung werden komplexe Themen verständlich erklärt.
Neben des didaktischen Stationen gibt es noch Erlebnisstationen. Ein Teil des Baumwipfelpfad Neuschönau ist hier zu einem Hindernisparcours ausgebaut.

Höhepunkt der Anlage ist im wahrsten Sinne des Wortes der Baumturm. In seinem Zentrum stehen drei alte Bäume, nur nur von der Aussichtsplattform in 44 Metern Höhe überragt werden.
Der neueste Anbau an den Baumwipfelpfad bei Neuschönau ist die Waldinsel. Auf einer Höhe von 20 Metern lädt die große Plattform zum verweilen ein. Beinahe frei schwebend fühlt man sich auf der Gitterliege, die ebenfalls zur Waldinsel gehört.
Den Waldgipfelpfad bei Schönau kann man auf eigene Faust entdecken, oder an einer Führung teilnehmen. Für Gruppen werden extra Führungen nach Vereinbarung angeboten.
Die Anlage des Pfades bei Neuschönau wurde extra Kinderfreundlich und barrierefrei geplant. Eines sollte man jedoch mitbringen: Schwindelfreiheit.

Bilder von Armin S. Kowalski, Crosa, Crosa und Crosa über Flickr mit CC BY 2.0 Lizenz

Visited 595 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review