Der Hamburger Hafengeburtstag 2017

Hamburger Hafen, Hamburg, Germany

Die Hamburger wissen, was sie ihrem Hafen zu verdanken haben. Dies ist das Tor zur Welt und deshalb organisieren die Hanseaten alljährlich für ihren Hafen eine Geburtagsfeier. Nicht irgend eine – sie ist die größte Hafenparty auf dem Globus. Vom 5. bis 7. Mai 2017 erinnert man sich zum 828. Mal an den Hafengeburtstag, und wer mit den Hamburgern feiern und ein paar tolle Tage erleben möchte, der sollte sich schon jetzt auf Hotelsuche begeben. Denn einmal mehr werden weit über eine Million Besucher an der Elbe erwartet.
Die Tradition, den Hafengeburtstag in Hamburg zu feiern, geht zurück auf das Jahr 1189, als die Stadt einen Brief von Kaiser Friedrich Barbarossa erhielt. Bevor sich dieser auf einen Kreuzzug begab, gewährte er den Hamburgern und ihrem damals noch recht kleinen Hafen die Zollfreiheit für die Schiffe, die die Elbe von der Stadt bis zur Nordsee befuhren. Zum Hafengeburtstag ist auch das Hafenmuseum geöffnet, das vieles zur Geschichte dieser weltoffenen Institution zu erzählen hat.
Es ist das umfangreiche Programm und die faszinierende Kulisse, die dem Hafengeburtstag in Hamburg ihr außergewöhnliches Flair verleiht. Vier Kilometer lang wird auch im Jahr 2017 die Hafenmeile sein, und sie ist mit etlichen Attraktionen gespickt. Vor den Landungsbrücken, in der HafenCity und im Museumshafen Oevelgönne geht ein abwechslungsreiches Wasserprogramm über die Bühne. Dies ist der große Tag der Traditionssegler, der betagten Windjammern und der modernen Segelyachten. Aber auch Kreuzfahrtschiffe finden sich traditionell zum Hafengeburtstag im Mai ein. Die Welt auf Wasser wird gefeiert und feiert sich selbst. Dass dabei der normale geschäftige Hafenbetrieb beibehalten wird, versteht sich von selbst.
Zu den Höhepunkten der drei Tage im Hafen zählt zweifellos die große Auslaufparade. Die Großsegler der Weltmeere geben sich dann ein Stelldichein vor der Kulisse der Elbphilharmonie, des romantischen Fischmarkts, der Speicherstadt und der Musicaltheater am Ufer des großen Stroms. Der Hafengeburtstag in Hamburg ist ein Fest für die Augen und für den Gaumen, denn an Land locken gastronomische Genüsse aus aller Welt. Und es ist von den Landungsbrücken bis zum Baumwall für eine stimmungsvolle Unterhaltung in Form von Konzerten und Live-Acts auf diversen Bühnen gesorgt.
Es rockt der Hafen – nicht nur im Fischerdorf und in der historischen Fischauktionshalle sondern auch in der Gipsy Lounge am Riesenrad in der Hafenstraße von St. Pauli. Das Tor zur Welt steht drei Tage lang weit offen und freut sich auf weit mehr als eine Million Gäste, die sich zu den Schiffsparaden und nicht zuletzt zum grandiosen Feuerwerk und damit zu einer ungewöhnlichen pyrotechnischen Show einfinden. An den Landungsbrücken wird dann am Abend des 6. Mai 2017 das Kreuzfahrtschiff Aida Prima getauft – und dies vor einer Kulisse im Festtagskleid. Wer rechtzeitig bucht, wird bei der Hotelsuche in Hamburg nicht leer ausgehen.

Bilder von Urban Explorer Hamburg und Glueckstadt

Visited 265 times, 1 Visit today

Posted in Sehenswürdigkeit

Add a Review

Related Listings

Die Sankt Michaelis Kirche "Michel" in Hamburg - hotelsuche.de

(040) 376 78 - 0

Englische Planke 1, 20459, Hamburg, Germany

November bis April: täglich von 10.00 - 18.00 Uhr, Mai bis Oktober: täglich von 09.00 - 20.00 Uhr

“der Michel” – Sankt Michaelis Kirche Der Michel, wie die Sankt Michaelis Kirche in Hamburg auch genannt wird, ist das stolze und weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Read more…

Die Reeperbahn in Hamburg - hotelsuche.de

Reeperbahn, Hamburg, Germany

Die Reeperbahn ist die wohl bekannteste Straße in Hamburg und eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Die 930 Meter lange Straße im Stadtteil St. Read more…

hamburger hafen

Fischmarkt, Hamburg, Germany

Das Hafenfest zu Ehren des Hamburger Hafens Die Bedeutung ihres Hafens ergibt sich für die Hansestadt Hamburg nicht nur aus dessen herausragender Stellung für seetransportbezogene Wirtschaftszweige. Read more…